Herzlich willkommen

auf der Webseite der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der Deutschen Gesellschaft Soziologie (DGS)

Hier finden Sie Informationen über die Sektion, zu Tagungen, Call for Papers und Stellenausschreibungen der Frauen- und Geschlechterforschung sowie zu Publikationen der Sektion. Aktuellen Nachrichten sowie Meldungen zu Tagungen, Call for Papers oder Stellenausschreibungen können Sie als Newsfeeds abonnieren.

Informationen zum Kontakt mit dem Vorstand, der Mailingliste der Sektion oder für die Webseite finden Sie hier.

Stellungnahme gegen die Streichung der Gender Studies in Ungarn

Am 12. Oktober 2018 hat die ungarische Regierung das Studienfach Gender Studies (MA) aus der Liste der zulässigen Studiengänge des Landes gestrichen. Die Sektion Frauen- und Geschlechterforschung der Deutschen Gesellschaft (DGS) für Soziologie nimmt diese massive Verletzung der Freiheit von Kunst und Wissenschaft (Artikel 13 der EU-Grundrechtcharta) sowie dem Recht auf Bildung (Artikel 14 der EU-Grundrechtecharta) mit Entsetzen zur Kenntnis und hat eine Stellungnahme gegen die Streichung der Gender Studies verfasst:

 

Wahl des Sektionsrats

Am Dienstag, den 25. September 2018, fanden die Wahlen des Sektionsrates im Rahmen der Mitgliederversammlung der Sektion Frauen- und Geschlechterforschug auf dem DGS Kongresses in Göttingen statt:

Gewählt wurden:

  • Sylka Scholz (Universität Jena), 1. Sprecherin
  • Andrea Nachtigall (FH Jena), 2. Sprecherin

 und als Rät*innen:

  • Joris A. Gregor (Universität Jena)
  • Mike Laufenberg (TU Berlin)
  • Lisa Mense (Uni Duisburg-Essen)
  • Alexandra Scheele (Universität Bielefeld)
  • Vanessa E. Thompson (Universität Frankfurt)
  • Pinar Tuzcu (Universität Kassel/Universität Gießen)

Weitere Informationen zur Wahl und zur Mitgliederversammlung werden im nächsten Rundbrief erscheinen.

Rundbrief 95 erschienen

39. DGS-Kongress „Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen“ vom 24.-28. September 2018 in Göttingen

Im Rahmen des 39. DGS-Kongress „Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen“ am 24.-28. September 2018 in Göttingen finden unsere beiden Sektionsveranstaltungen und die Mitgliederversammlung der Sektion statt:

  • Dienstag, 25.09.2018, 14:15 - 17:00 Uhr
    Big Data and Algorithms of Intersectionality: Grounding Critical Queer-Feminist Research in the Digital Age
  • Dienstag, 25.09.2018 17:00 - 18:00 Uhr.
    Mitgliederversammlung und Verleihung des Preises für herausragende Dissertationen 2018
  • Mittwoch, 26.09.2018, 09:00 - 11:45 Uhr
    Globaler Kapitalismus ohne Geschlecht und „Race“? Theoretische Zugänge und Feministische Kritiken

 

Wir möchten Sie herzlich zu den Veranstaltungen und zur Mitgliederversammlung einladen. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen sowie die Einladung zur MV sind im aktuellen Rundbrief enthalten. Bitte beachten! Die Zeiten für die Mitgliederversammlung sind im Rundbrief nicht mehr aktuell!